Translate into English

DST IST AUF TOUR!

Mit dem Hashtag #DSTontour kannst Du an unserer Reise durch die tanzende Schweiz teilnehmen. Auf gehts!

WORUM GEHT ES?

Die Schweiz Tanzt ist ein interaktiver Dokumentarfilm über die Tanzszene der Schweiz – der alle Tanzbegeisterte einlädt, selbst aktiv am Filmprojekt mitzuwirken.

Wir wollen mit diesem Projekt eine neue Art des Dokumentarfilms entwickeln und der Tanzszene die Möglichkeit geben, sich selbst darzustellen. Auf der Internetplattform zum Film stimmen die Öffentlichkeit und die Online-Community gemeinsam über die Protagonisten ab und entwickeln im ständigen Dialog mit der Filmcrew den Inhalt unseres Filmes.

WAS IST BISHER GESCHEHEN?

Puh. Eine Menge. Wir haben vor einem Jahr mit der Arbeit am Film begonnen. Auf der Suche nach Tanzgeschichten sind wir mehr als 2500 km quer durch die Schweiz gereist, haben tausende E-Mails beantwortet und Telefonate geführt. Wir haben uns vor und hinter der Kamera bewegt und versucht, immer erreichbar zu sein. Die Online-Community und die Tanzschaffenden haben uns mit ihren Feedbacks immer wieder motiviert und neu begeistert.

Vergangenes Jahr starteten wir die Projektwebsite und suchten mit Hilfe der Community nach den Protagonisten des Filmes. Mehr als 2500 Menschen haben an der Wahl derselbige teilgenommen und uns viele spannende Gründe für ihre Wahl mitgeteilt.

Unseren grössten Erfolg verzeichneten wir durch eure Unterstützung via Crowdfunding. Ihr habt uns auf dem Wege das Vertrauen gegeben und die finanzielle Grundlage geschaffen für unser weiteres Schaffen. Auch das Bundesamt für Kultur zeigte sich von unserem Projekt überzeugt und steuerte Mittel bei.

WAS SIND UNSERE ZIELE?

Mit unserem Film geben wir dem Tanz eine Stimme. Wir möchten den Tanzschaffenden in der Schweiz die Möglichkeit bieten, einen Film mitzugestalten, der dem Thema “Tanz in der Schweiz” gerecht wird. Besonders wichtig ist es uns, auf die Widrigkeiten hinzuweisen, die dieser Beruf mit sich bringt, aber auch seine Strahlkraft und seine Bedeutung für die Gesellschaft hervorzuheben.

Auch möchten wir die integrativen Kräfte des Tanzes thematisieren: Sei es der Tanz mit körperlich und geistig behinderten Menschen oder Tanz als Tor zur Gesellschaft für Migranten. Es gibt unzählige, schöne Beispiele wie der Tanz Menschen unterschiedlichster Art zusammen bringt und zu einem toleranten Miteinander in der Gesellschaft führt.

WIE GEHT ES WEITER?

Wir hatten uns Interaktivität vorgenommen. Nun wollen wir dem auch gerecht werden.

Bisher konnte unsere Website aus technischen Gründen nicht der Ort sein, den wir uns für den Austausch mit euch wünschten. Eure Möglichkeiten der Einflussnahme waren sehr beschränkt. DAS haben wir vor zu ändern: Es erwartet euch eine Internetplattform auf der beidseitige Kommunikation möglich ist und auf der ihr euren Fingerabdruck hinterlassen könnt. Ihr werdet die Option haben ganz gezielt am Filmprojekt mitzuwirken, ihn zu lenken und eure Wünsche auszusprechen. Wir haben uns hierfür mit Tanzschaffenden und Filmemachern unterhalten und versucht zu verstehen, was eine “interaktive Website mit dem Ziel einen Film zu kreieren” bereitstellen muss. Damit einhergehend werden wir die Storytelling Phase des Projektes neu starten und etwas abgeändert angehen.

Mit dem Start der neuen Plattform beginnt eine neue Ära für uns und unser Vorhaben, einen interaktiven Dok-Film zu gestalten und dem Tanz auf diese Art eine eigene Stimme zu geben. Dafür brauchen wir aber Euch: Macht mit, Tanzfreunde, und helft uns auf dieser Reise immer den richtigen Blick zu bewahren.

PROTAGONISTEN

Giuseppe Bucci
Annika Nauke
Marc Ugolini
Cloé Christen
Natalie Wagner
Cüneyt K.
Sarah Shantay
Nadja H.
Christa Zaugg
Remo J.
Florence S.
Andrea v. G.
Andrea N. B.
Daniela u. Martina
Dominique D.
Ambre P.
Zoe L.
Jochen H.
Alia M.
Barbara R.
Les Ganaches
Evelyn G.
Christine M.
Valérie B.
Elen P.
Daniel y Lorena

DIE UNTERSTÜTZER

Unsere Unterstützer - Unser Fundament. Zu Beginn unseres Projektes baten wir Tanz- und Kulturfreunde um Unterstützung. Das Resümee war überwältigend und motivierte uns in unserer Arbeit ungemein. Danke für euer Vertrauen, Freunde.

Joëlle A.
Markus A.
Natasha A.
Timo A.
Till A.
Martin A.
Karin A.
Olivia A.
Marc B.
Konrad B.
Juliane B.
Katja B.
Florence B.
Sandra B.
Vera B.
Philippe B.
Valérie B.
Juliane B.
Christian B.
Alexandra B.
Brigitta B.
Alain B.
Cloé C.
Claudia C.
Miriam D.
Pierre S.
Stefan D.
Michael D.
Jean-Christophe D.
Meret E.
Marlise E.
Lara E.
Suse E.
Charly E.
Marianne E.
Edith F.
Ruben F.
Natascha F.
Henning F.
Anita F.
Jacqueline F.
Melanie F.
Andi F.
Jeanine F.
Verena G.
Desiree K. G.
Wolfgang G.
Nikki G.
Jonas H.
Andrea H.
Thomas H.
Karla H.
Regula H.
Fritz H.
Melanie H.
Annette H.
Rita H.
Cyrill J.
Andika J.
Lhamo J.
Lars K.
Angela K.
Andrea K.
Simone K.
Alexandra K.
Jasmin K.
Lennart K.
Daniel K.
Brigitte K.
Peter K.
Andrea L.
Anna L.
Nadine L.
Ursula L.
Hugo L.
Olena L.
Ulrike Ashisha M.
Oliver M.
Martin S.
Marc M.
Andi M.
Simona M.
Annika N.
Joris N.
Thomas P.
Lucas P.
Alex R.
Catherine R.
Stefanie R.
Erika R.
Barbara R.
Sam S.
Romina S.
Roger S.
Ali S.
Anna S.
Lena S.
Sarah S.
Alfred .
Sven S.
Moritz S.
Sven S.
Florence S.
Juliane S.
Marissa S.
R. Jodok S.
Sarah S.
Maya S.
Corinne S.
Peggi S.
Marina S.
Sulamith E.
Nina S.
Natalie T.
Lisa Ü.
Mario U.
Nathalie U.
Nadine V.
Claudina V.
Laura V.
Hanna W.
Karin W.
Christian W.
Andrea W.
Remo W.
Pascal W.
Anita W.
Andreas W.
Andrea W.
Kari W.
Ruke W.
Matthias Z.
Stéphanie Z.
Christa Z.
Jan Z.
Monika Z.
Romea B.

UNSERE PARTNER

Wenn das Fundament unseres Projektes all jene oben genannten Menschen sind, dann sind es Unternehmen und Kulturfördervereine, die die Säulen bilden. Wir danken im Namen des gesamten Die Schweiz Tanzt - Teams.